schlimmer geht´s nimmer...

oh man.... heut war so ein dermaßen beschissener Tag, das ich gar nicht weiß, mit was ich anfangen soll

Heute früh beim aufwachen war ja alles noch einigermaßen in Ordnung... ich war nur froh, dass diese abartigen Bauchkrämpfe weg waren, die mich gestern geplagt hatten. Aber ich war noch gar nicht richtig aufgestanden, ging der Stress schon los - die halbe family musste aus dem Haus wegen so nem total wichtigen Termin. Und nachdem wohl alle etwas verpennt hatten, brach die große Hektik aus, die dann auch gleich mal auf mich geladen wurde - na danke! Nach einer geschlagenen halben Stunde waren dann doch alle aus dem Haus und ich hab erst mal in RUHE gefrühstückt. Aber an rumgammeln war gar nicht zu denken - ich sollte noch einen Kuchen für die Geburtstagsfeier meines Dads backen. Das endete - könnt ihr euch wahrscheinlich schon denken - in einer riesen Katastrophe. Der Kuchen ist am Ende fast davon geschwommen und war auf der Unterseite viel zu dunkel - blödes Zeug!

Bis am Nachmittag dann die Geburtstagsgäste gekommen sind, war ich schon derartig gereizt, dass ich mich schon sehr beherrschen musste, nicht jeden anzumotzen, der mir über den Weg gelaufen ist. Das hat bis dahin funktioniert, bis alle gemütlich am Tisch saßen, Kuchen futterten und Kaffee schlürften. Da hat doch mein Dad wieder mit diesem Thema angefangen, mit dem er mich schon gestern genervt hat. Aber diesmal hat mich das so provoziert, dass ich erst mal eine Schreier losgelassen hab, vor dem ich ehrlich gesagt selbst etwas erschrocken bin, weil es eigentlich gar nicht meine Art ist. Aber in dem Moment hat das echt das Fass zum überlaufen gebracht. Naja, seitdem machen alle einen Bogen um mich, aber das ist mir jetzt auch egal.

Auf das der morgige Tag besser werden möge...

Bis bald...

 

21.1.07 19:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

schlimmer geht´s nimmer...

oh man.... heut war so ein dermaßen beschissener Tag, das ich gar nicht weiß, mit was ich anfangen soll

Heute früh beim aufwachen war ja alles noch einigermaßen in Ordnung... ich war nur froh, dass diese abartigen Bauchkrämpfe weg waren, die mich gestern geplagt hatten. Aber ich war noch gar nicht richtig aufgestanden, ging der Stress schon los - die halbe family musste aus dem Haus wegen so nem total wichtigen Termin. Und nachdem wohl alle etwas verpennt hatten, brach die große Hektik aus, die dann auch gleich mal auf mich geladen wurde - na danke! Nach einer geschlagenen halben Stunde waren dann doch alle aus dem Haus und ich hab erst mal in RUHE gefrühstückt. Aber an rumgammeln war gar nicht zu denken - ich sollte noch einen Kuchen für die Geburtstagsfeier meines Dads backen. Das endete - könnt ihr euch wahrscheinlich schon denken - in einer riesen Katastrophe. Der Kuchen ist am Ende fast davon geschwommen und war auf der Unterseite viel zu dunkel - blödes Zeug!

Bis am Nachmittag dann die Geburtstagsgäste gekommen sind, war ich schon derartig gereizt, dass ich mich schon sehr beherrschen musste, nicht jeden anzumotzen, der mir über den Weg gelaufen ist. Das hat bis dahin funktioniert, bis alle gemütlich am Tisch saßen, Kuchen futterten und Kaffee schlürften. Da hat doch mein Dad wieder mit diesem Thema angefangen, mit dem er mich schon gestern genervt hat. Aber diesmal hat mich das so provoziert, dass ich erst mal eine Schreier losgelassen hab, vor dem ich ehrlich gesagt selbst etwas erschrocken bin, weil es eigentlich gar nicht meine Art ist. Aber in dem Moment hat das echt das Fass zum überlaufen gebracht. Naja, seitdem machen alle einen Bogen um mich, aber das ist mir jetzt auch egal.

Auf das der morgige Tag besser werden möge...

Bis bald...

 

21.1.07 19:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de