...welcher ist MEIN Weg?

Hallo du, der sich auf meine kleine Page verirrt hat!

Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, öfter hier reinzuschreiben. Mittlerweile bin ich schon soweit, das ich mich mit einem Eintrag pro Monat zufrieden gebe.

Kann im Moment gar nicht richtig beschreiben, wie´s mir geht - meine Gefühlslage ändert sich zur Zeit minütlich. Ich weiß nicht, woher das kommt, aber ich empfinde es als sehr anstrengend. Gerade sitze ich hier, weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll, höre Katie Melua, was mich noch viel sentimentaler macht.

Es gibt Momente in denen in meinem Kopf totales Gedankenchaos herrscht. Dann würde ich am liebsten die Augen schließen und ganz weit weg sein. Ab und zu ist aber an der gleichen Stelle einfach nur ein riesiges Loch, Leere, Nichts...

Hab auch öfter das Gefühl, eine lebenswichtige Entscheidung treffen zu müssen... über was? - keine Ahnung! Vielleicht handelt es sich um eine Kreuzung in meinem Leben, an der ich mich für eine Richtung entscheiden muss... und das, obwohl ich endgültige Entscheidungen doch so hasse. Links oder rechts? Hoch oder runter? Schnell oder langsam? Vorwärts oder rückwärts?

- ich weiß es nicht, oh man, ich weiß es einfach nicht!!!

Bis ich das rausgefunden habe, wird Katie wohl noch viele Songs singen müssen.... Piece by Piece...

nachdenkliche Grüße...

16.3.07 21:47


...kann man Musik tothören?

...ich hoffe nicht, sonst könnte ich vielleicht bald nicht mehr diese absolut genialen spanischen Songs von Shakira hören. Die CD heißt Shakira MTV unplugged... ist mir eher zufällig in die Hände gefallen. Fand sie am Anfang irgendwie komisch, aber mittlerweile hör ich sie rauf und runter, am liebsten jeden Tag. Die Songs sind alle live und natürlich spanisch. Ich versteh mit meim spärlichen Spanischkenntnissen natürlich nur jedes 5te Wort - aber das ist völlig egal... es reicht schon, auf ihre Stimme zu hören, um ungefähr zu wissem um was es geht. Genau das finde ich glaube ich daran so faszinierend... zu der Zeit, wo dieses Album aufgenommen wurde, war sie noch nicht diese aufgetackelte Tussi, die so abartig affektiert tanzt. Und ihre gewaltige Stimme war früher meiner Meinung nach viel besser als heute... keine Ahnung, an was das liegt. 

Naja, langer Rede - kurzer Sinn... ich bin total hin und weg von dieser Musik...werde die CD gleich mal wieder einlegen :-))

Adiòs...

Hasta pronto! :-)

http://www.youtube.com/watch?v=vkR9sycShrw

Shakira - Inevitable (MTV unplugged) 

Si es cuestión de confesar
No sé preparar café 
Y no entiendo de fútbol
creo que alguna vez fui infiel
juego mal hasta el parqués
y jamás uso reloj 
y para ser más franca nadie
piensa en ti como lo hago yo 
aunque te dé lo mismo
si es cuestión de confesar 
nunca duermo antes de diez
ni me baño los domingos 
la verdad es que también
lloro una vez al mes 
sobre todo cuando hay frío
conmigo nada es fácil 
ya debes saber
me conoces bien
y sin ti todo es tan aburrido 
el cielo está cansado ya de ver
la lluvia caer 
y cada día que pasa es uno más 
parecido a ayer
no encuentro forma alguna de
olvidarte porque


seguir amándote es inevitable 
siempre supe que es mejor
cuando hay que hablar de dos 
empezar por uno mismo
ya sabrás la situación 
aquí todo está peor
pero al menos aún respiro 
no tienes que decirlo
no vas a volver
te conozco bien 
ya buscaré qué hacer conmigo
el cielo está cansado ya de ver 
la lluvia caer
y cada día que pasa es uno más 
parecido a ayer
no encuentro forma alguna de
olvidarte porque
seguir amándote es inevitable 
siempre supe que es mejor
cuando hay que hablar de dos 
empezar por uno mismo

28.2.05 17:13


Gute Vorsätze sind gemacht um...

... sie nicht einzuhalten - anscheinend... Mein Vorhaben jeden Tag kurz in diesen Blog zu schreiben ist ja mal eindeutig fehlgeschlagen   :-(.

Naja, aber heute brauch ich mal die fünf Minuten Ablenkung und einen guten Grund, nicht für die schwere Schuli morgen lernen zu müssen. Jaja, die Schule... zur Zeit ein einziger Wettlauf um Abfragen, Exen und Schulaufgaben. In dieser Woche gibt es keinen Tag, wo wir nicht schon sicher wissen, das wir was schreiben - echt toll, wenn man schon Tage vorher weiß, was einen alles erwartet... Naja, was solls... irgendwie haben wir´s schon immer rumgebracht. Und wenn Notenschluss ist, geht´s hoffentlich auch wieder ein bisschen ruhiger zu.

Die Faschingsferien sind bei mir schon wieder so mit Besuchen, Terminen und sonstigen Aktionen verplant, dass sie glatt doppelt so lang sein müssten... Aber bis dahin ist ja noch lange Zeit  - leider ;-)

Ich bin direkt verwundert, dass ich trotz dem ganzen Stress so gut gelaunt bin... muss wohl an dem viele schlafen liegen :-).

Also... muss mich jetzt noch darum kümmern, wie ich morgen in die Schule komme...

Bis denn... morgen... übermorgen... bald.... hm, sagen wir demnächst ;-)

30.1.07 19:44


... schon vieeeel besser :-)

...ja wirklich, der heutige Tag war um einiges besser als die letzten - zum Glück! Die Schule war solala... wie halt eben so ein Montag abläuft. Englisch-Ex haben wir auch rausgekriet - wegen nem halben Punkt an der besseren Note vorbeigeschrammt - naja, was soll's! Ansonsten haben uns die Lehrer mit unendlich vielen Übungen zugepflastert, aber das ist ja nichts neues. Im Moment bin ich am lernen, weil morgen die nächste Schuli ansteht - HAKO --> ich liebe es ;-)!

Naja, zur Zeit bin ich ganz optimistisch, das diese Woche nicht allzu stressig wird... mal schauen - werde ich ja dann die nächsten Tage berichten (falls ich dazu komme *g*)

Allen noch eine wunderschönen Abend... Bis bald!

22.1.07 20:34


schlimmer geht´s nimmer...

oh man.... heut war so ein dermaßen beschissener Tag, das ich gar nicht weiß, mit was ich anfangen soll

Heute früh beim aufwachen war ja alles noch einigermaßen in Ordnung... ich war nur froh, dass diese abartigen Bauchkrämpfe weg waren, die mich gestern geplagt hatten. Aber ich war noch gar nicht richtig aufgestanden, ging der Stress schon los - die halbe family musste aus dem Haus wegen so nem total wichtigen Termin. Und nachdem wohl alle etwas verpennt hatten, brach die große Hektik aus, die dann auch gleich mal auf mich geladen wurde - na danke! Nach einer geschlagenen halben Stunde waren dann doch alle aus dem Haus und ich hab erst mal in RUHE gefrühstückt. Aber an rumgammeln war gar nicht zu denken - ich sollte noch einen Kuchen für die Geburtstagsfeier meines Dads backen. Das endete - könnt ihr euch wahrscheinlich schon denken - in einer riesen Katastrophe. Der Kuchen ist am Ende fast davon geschwommen und war auf der Unterseite viel zu dunkel - blödes Zeug!

Bis am Nachmittag dann die Geburtstagsgäste gekommen sind, war ich schon derartig gereizt, dass ich mich schon sehr beherrschen musste, nicht jeden anzumotzen, der mir über den Weg gelaufen ist. Das hat bis dahin funktioniert, bis alle gemütlich am Tisch saßen, Kuchen futterten und Kaffee schlürften. Da hat doch mein Dad wieder mit diesem Thema angefangen, mit dem er mich schon gestern genervt hat. Aber diesmal hat mich das so provoziert, dass ich erst mal eine Schreier losgelassen hab, vor dem ich ehrlich gesagt selbst etwas erschrocken bin, weil es eigentlich gar nicht meine Art ist. Aber in dem Moment hat das echt das Fass zum überlaufen gebracht. Naja, seitdem machen alle einen Bogen um mich, aber das ist mir jetzt auch egal.

Auf das der morgige Tag besser werden möge...

Bis bald...

 

21.1.07 19:23


...die Ruhe vor dem Sturm

heieiei, heute geht´s ganz schön rund da draußen... richtige Weltuntergangsstimmung - obwohl das im Moment ja anscheinend noch laue Lüftchen sind im Vergleich zu dem, was für heute Nachmittag gemeldet ist. Von wegen Orkansturm und solche Geschichten. - echt schaurig! Da soll mal einer sagen, dass das nichts mit Klimaveränderung und Erderwärmung zu tun haben soll - das ich nicht lache! Bei der Gelegenheit möchte ich gleich mal loswerden, das ich die Leute zum kotzen finden, die meinen, sie hätten nichts mit der ganzen Sache zu tun. So ganz nach dem Motto "was interessiert mich das, was in 30 Jahren passiert".

Naja, auf jeden Fall war das ja jetzt auch der Grund, warum wir Schüler heute alle früher heim durften. Obwohl das bei mir eh keinen Unterschied gemacht hat - hatte eh nur fünf Stunden ;-).

So, ich glaube es wird langsam Zeit, das ich mir einen Helm besorge und  mich schleunigst unter den Küchentisch verkrieche - man weiß ja nie :-))!

byebye

18.1.07 15:22


... wann sind endlich wieder Ferien? ;-)

yippieh... der erste Eintrag in meinen Blog... lang lang hat´s gedauert, bis er einigermaßen ansehnlich war - ist wohl immer noch verbesserungsbedürftig. Aber egal, das soll mich nicht daran hindern, meine Erlebnisse des heutigen Tages einzutragen. So lange sind die Ferien ja noch gar nicht her, aber ich fühl mich schon wieder so ausgepowert wie nach sechs Wochen Schule . Das schlimme ist, das einige unmotivierte in der Klasse alle mit ihrer Lustlosigkeit anstecken - schrecklich! Zur Zeit sind die Lehrer echt stressig... jeder will unbedingt noch Exen schreiben und Noten machen :-( . Aber immerhin - wir haben heute schon Mittwoch :-) Es ist also schon so gut wie Wochenende *g*!
17.1.07 15:53


Gratis bloggen bei
myblog.de

...welcher ist MEIN Weg?

Hallo du, der sich auf meine kleine Page verirrt hat!

Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, öfter hier reinzuschreiben. Mittlerweile bin ich schon soweit, das ich mich mit einem Eintrag pro Monat zufrieden gebe.

Kann im Moment gar nicht richtig beschreiben, wie´s mir geht - meine Gefühlslage ändert sich zur Zeit minütlich. Ich weiß nicht, woher das kommt, aber ich empfinde es als sehr anstrengend. Gerade sitze ich hier, weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll, höre Katie Melua, was mich noch viel sentimentaler macht.

Es gibt Momente in denen in meinem Kopf totales Gedankenchaos herrscht. Dann würde ich am liebsten die Augen schließen und ganz weit weg sein. Ab und zu ist aber an der gleichen Stelle einfach nur ein riesiges Loch, Leere, Nichts...

Hab auch öfter das Gefühl, eine lebenswichtige Entscheidung treffen zu müssen... über was? - keine Ahnung! Vielleicht handelt es sich um eine Kreuzung in meinem Leben, an der ich mich für eine Richtung entscheiden muss... und das, obwohl ich endgültige Entscheidungen doch so hasse. Links oder rechts? Hoch oder runter? Schnell oder langsam? Vorwärts oder rückwärts?

- ich weiß es nicht, oh man, ich weiß es einfach nicht!!!

Bis ich das rausgefunden habe, wird Katie wohl noch viele Songs singen müssen.... Piece by Piece...

nachdenkliche Grüße...

16.3.07 21:47


...kann man Musik tothören?

...ich hoffe nicht, sonst könnte ich vielleicht bald nicht mehr diese absolut genialen spanischen Songs von Shakira hören. Die CD heißt Shakira MTV unplugged... ist mir eher zufällig in die Hände gefallen. Fand sie am Anfang irgendwie komisch, aber mittlerweile hör ich sie rauf und runter, am liebsten jeden Tag. Die Songs sind alle live und natürlich spanisch. Ich versteh mit meim spärlichen Spanischkenntnissen natürlich nur jedes 5te Wort - aber das ist völlig egal... es reicht schon, auf ihre Stimme zu hören, um ungefähr zu wissem um was es geht. Genau das finde ich glaube ich daran so faszinierend... zu der Zeit, wo dieses Album aufgenommen wurde, war sie noch nicht diese aufgetackelte Tussi, die so abartig affektiert tanzt. Und ihre gewaltige Stimme war früher meiner Meinung nach viel besser als heute... keine Ahnung, an was das liegt. 

Naja, langer Rede - kurzer Sinn... ich bin total hin und weg von dieser Musik...werde die CD gleich mal wieder einlegen :-))

Adiòs...

Hasta pronto! :-)

http://www.youtube.com/watch?v=vkR9sycShrw

Shakira - Inevitable (MTV unplugged) 

Si es cuestión de confesar
No sé preparar café 
Y no entiendo de fútbol
creo que alguna vez fui infiel
juego mal hasta el parqués
y jamás uso reloj 
y para ser más franca nadie
piensa en ti como lo hago yo 
aunque te dé lo mismo
si es cuestión de confesar 
nunca duermo antes de diez
ni me baño los domingos 
la verdad es que también
lloro una vez al mes 
sobre todo cuando hay frío
conmigo nada es fácil 
ya debes saber
me conoces bien
y sin ti todo es tan aburrido 
el cielo está cansado ya de ver
la lluvia caer 
y cada día que pasa es uno más 
parecido a ayer
no encuentro forma alguna de
olvidarte porque


seguir amándote es inevitable 
siempre supe que es mejor
cuando hay que hablar de dos 
empezar por uno mismo
ya sabrás la situación 
aquí todo está peor
pero al menos aún respiro 
no tienes que decirlo
no vas a volver
te conozco bien 
ya buscaré qué hacer conmigo
el cielo está cansado ya de ver 
la lluvia caer
y cada día que pasa es uno más 
parecido a ayer
no encuentro forma alguna de
olvidarte porque
seguir amándote es inevitable 
siempre supe que es mejor
cuando hay que hablar de dos 
empezar por uno mismo

28.2.05 17:13


Gute Vorsätze sind gemacht um...

... sie nicht einzuhalten - anscheinend... Mein Vorhaben jeden Tag kurz in diesen Blog zu schreiben ist ja mal eindeutig fehlgeschlagen   :-(.

Naja, aber heute brauch ich mal die fünf Minuten Ablenkung und einen guten Grund, nicht für die schwere Schuli morgen lernen zu müssen. Jaja, die Schule... zur Zeit ein einziger Wettlauf um Abfragen, Exen und Schulaufgaben. In dieser Woche gibt es keinen Tag, wo wir nicht schon sicher wissen, das wir was schreiben - echt toll, wenn man schon Tage vorher weiß, was einen alles erwartet... Naja, was solls... irgendwie haben wir´s schon immer rumgebracht. Und wenn Notenschluss ist, geht´s hoffentlich auch wieder ein bisschen ruhiger zu.

Die Faschingsferien sind bei mir schon wieder so mit Besuchen, Terminen und sonstigen Aktionen verplant, dass sie glatt doppelt so lang sein müssten... Aber bis dahin ist ja noch lange Zeit  - leider ;-)

Ich bin direkt verwundert, dass ich trotz dem ganzen Stress so gut gelaunt bin... muss wohl an dem viele schlafen liegen :-).

Also... muss mich jetzt noch darum kümmern, wie ich morgen in die Schule komme...

Bis denn... morgen... übermorgen... bald.... hm, sagen wir demnächst ;-)

30.1.07 19:44


... schon vieeeel besser :-)

...ja wirklich, der heutige Tag war um einiges besser als die letzten - zum Glück! Die Schule war solala... wie halt eben so ein Montag abläuft. Englisch-Ex haben wir auch rausgekriet - wegen nem halben Punkt an der besseren Note vorbeigeschrammt - naja, was soll's! Ansonsten haben uns die Lehrer mit unendlich vielen Übungen zugepflastert, aber das ist ja nichts neues. Im Moment bin ich am lernen, weil morgen die nächste Schuli ansteht - HAKO --> ich liebe es ;-)!

Naja, zur Zeit bin ich ganz optimistisch, das diese Woche nicht allzu stressig wird... mal schauen - werde ich ja dann die nächsten Tage berichten (falls ich dazu komme *g*)

Allen noch eine wunderschönen Abend... Bis bald!

22.1.07 20:34


schlimmer geht´s nimmer...

oh man.... heut war so ein dermaßen beschissener Tag, das ich gar nicht weiß, mit was ich anfangen soll

Heute früh beim aufwachen war ja alles noch einigermaßen in Ordnung... ich war nur froh, dass diese abartigen Bauchkrämpfe weg waren, die mich gestern geplagt hatten. Aber ich war noch gar nicht richtig aufgestanden, ging der Stress schon los - die halbe family musste aus dem Haus wegen so nem total wichtigen Termin. Und nachdem wohl alle etwas verpennt hatten, brach die große Hektik aus, die dann auch gleich mal auf mich geladen wurde - na danke! Nach einer geschlagenen halben Stunde waren dann doch alle aus dem Haus und ich hab erst mal in RUHE gefrühstückt. Aber an rumgammeln war gar nicht zu denken - ich sollte noch einen Kuchen für die Geburtstagsfeier meines Dads backen. Das endete - könnt ihr euch wahrscheinlich schon denken - in einer riesen Katastrophe. Der Kuchen ist am Ende fast davon geschwommen und war auf der Unterseite viel zu dunkel - blödes Zeug!

Bis am Nachmittag dann die Geburtstagsgäste gekommen sind, war ich schon derartig gereizt, dass ich mich schon sehr beherrschen musste, nicht jeden anzumotzen, der mir über den Weg gelaufen ist. Das hat bis dahin funktioniert, bis alle gemütlich am Tisch saßen, Kuchen futterten und Kaffee schlürften. Da hat doch mein Dad wieder mit diesem Thema angefangen, mit dem er mich schon gestern genervt hat. Aber diesmal hat mich das so provoziert, dass ich erst mal eine Schreier losgelassen hab, vor dem ich ehrlich gesagt selbst etwas erschrocken bin, weil es eigentlich gar nicht meine Art ist. Aber in dem Moment hat das echt das Fass zum überlaufen gebracht. Naja, seitdem machen alle einen Bogen um mich, aber das ist mir jetzt auch egal.

Auf das der morgige Tag besser werden möge...

Bis bald...

 

21.1.07 19:23


...die Ruhe vor dem Sturm

heieiei, heute geht´s ganz schön rund da draußen... richtige Weltuntergangsstimmung - obwohl das im Moment ja anscheinend noch laue Lüftchen sind im Vergleich zu dem, was für heute Nachmittag gemeldet ist. Von wegen Orkansturm und solche Geschichten. - echt schaurig! Da soll mal einer sagen, dass das nichts mit Klimaveränderung und Erderwärmung zu tun haben soll - das ich nicht lache! Bei der Gelegenheit möchte ich gleich mal loswerden, das ich die Leute zum kotzen finden, die meinen, sie hätten nichts mit der ganzen Sache zu tun. So ganz nach dem Motto "was interessiert mich das, was in 30 Jahren passiert".

Naja, auf jeden Fall war das ja jetzt auch der Grund, warum wir Schüler heute alle früher heim durften. Obwohl das bei mir eh keinen Unterschied gemacht hat - hatte eh nur fünf Stunden ;-).

So, ich glaube es wird langsam Zeit, das ich mir einen Helm besorge und  mich schleunigst unter den Küchentisch verkrieche - man weiß ja nie :-))!

byebye

18.1.07 15:22


... wann sind endlich wieder Ferien? ;-)

yippieh... der erste Eintrag in meinen Blog... lang lang hat´s gedauert, bis er einigermaßen ansehnlich war - ist wohl immer noch verbesserungsbedürftig. Aber egal, das soll mich nicht daran hindern, meine Erlebnisse des heutigen Tages einzutragen. So lange sind die Ferien ja noch gar nicht her, aber ich fühl mich schon wieder so ausgepowert wie nach sechs Wochen Schule . Das schlimme ist, das einige unmotivierte in der Klasse alle mit ihrer Lustlosigkeit anstecken - schrecklich! Zur Zeit sind die Lehrer echt stressig... jeder will unbedingt noch Exen schreiben und Noten machen :-( . Aber immerhin - wir haben heute schon Mittwoch :-) Es ist also schon so gut wie Wochenende *g*!
17.1.07 15:53


Gratis bloggen bei
myblog.de